Staat neu denken

Jahrzehnte lang galt der Konsens, dass sich der Staat aus der Wirtschaft zurückziehen und man die Staatsschulden senken sollte, um den Wohlstand zu fördern. Dies hat jedoch zu chronischen Mängeln in Bildung und Infrastruktur geführt. Neuere Forschung versucht zu erörtern wann es sinnvoll ist, dass sich der Staat in den Wirtschaftsprozess einmischt um langanhaltenden Wohlstand zu garantieren und Krisen zu verhindern.

Europa

New Paradigm Knowledge Base

  • Der Challenge

    Jahrzehnte lang galt der Konsens, dass sich der Staat aus der Wirtschaft zurückziehen und man die Staatsschulden senken sollte, um den Wohlstand zu fördern.

    Mehr erfahren
  • Was ist schiefgelaufen.

    Die Rolle des Staates zu verringern wurde als effektivstes Mittel gesehen um hohes Wirtschaftswachstum zu erzeugen.

    Mehr erfahren
  • New Economy in Progress

    In neueren Arbeiten zur Fiskalpolitik versuchen Forscher vor allem, eine differenziertere und empirisch fundiertere Begründung dafür zu finden, wann staatliche Aktivitäten wirtschaftlich sinnvoll sind – und wann nicht. 

    Mehr erfahren

5 possible ways that are discussed to redefine the role of the state

  1. 1. Boost investment in education, healthcare, infrastructure. This could more than pay for itself.
  2. Use fiscal policy as a tool for macroeconomic stabilization and to boost economic activity
  3. 3. Use of state as an entrepreneurial actor, investing in and deploying new technologies.
  4. 4. Central banks could distribute money directly to citizens in an attempt to boost consumer confidence and consumption.
  5. 5. Demonstrate the indispensability of the state by tackling monopolistic capitalism.

Weitere Nachrichten von Europa



Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.