Re-live: 30 Jahre nach der Vereinigung – Braucht der Kapitalismus eine Erneuerung?

SPD Co-Chef Norbert Walter-Borjans hat auf unserem Workshop mit Lisa Paus, Johannes Vogel und Dalia Marin über den Zustand des deutschen Kapitalismus debattiert. Hier können Sie sich die Diskussion anschauen.

Aufgenommen am 28.09.2020 in Berlin beim VII New Paradigm Workshop des Forum for a New Economy. Foto: Forum for a new economy / Florian Schuh
 

Wie eine Umfrage ergeben hat, die wir exklusiv vorab bei Forsa in Auftrag gegeben haben – und am Montag zum Auftakt vorgestellt haben – äußert selbst nach vielen Jahren sinkender Arbeitslosigkeit in Deutschland ein nennenswerter Teil der Menschen den Wunsch, dass das aktuelle Wirtschaftssystem grundlegend erneuert werden sollte. Kaum einer sagt, es solle im System alles so bleiben, wie es ist. Warum ist das so? Und wie stark ist der Kapitalismus 30 Jahre nach seinem Siegeszug reformbedürftig? Darüber diskutierten auf dem Startpanel SPD-Chef Norbert Walter-Borjans mit Johannes Vogel von der FDP, Lisa Paus von den Grünen und Dalia Marin, Wirtschaftsprofessorin aus München. Moderiert von der Autorin des Buchs „Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung“ Ulrike Herrmann. Das Panel startet im Video unten bei Minute 11:15. 

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.