Maja Göpel – „Unsere Welt neu denken“

Unsere akademische Partnerin, die Politökonomin Maja Göpel, hinterfragt in ihrem neuveröffentlichten Buch unser auf Wachstum ausgerichtetes Wirtschaftssystem und sucht nach einem nachhaltigen Entwicklungsmodell.

 

Das rund 200 Seiten umfassende Buch ist klar als Einladung an die breite Bevölkerung gerichtet und daher auch für Nicht-ÖkonomInnen eine zu empfehlende Lektüre. Als zentrale Aufgabe sieht diese Einladung vor, dass sich die Leserschaft von der Scheinwelt des ewigen Wirtschaftswachstums mit grenzenlosem Ressourcenverbrauchs verabschiedet. Wir dürfen uns nicht mehr verweigern die neue Realität anzunehmen, so Göpel.

Mit anschaulichen historischen Anekdoten und Zitaten berühmter WissenschaftlerInnen gibt die Autorin einen Einblick sowohl in die Dringlichkeit als auch die Schwierigkeit der Aufgabe unser Wirtschaftssystem nachhaltig zu transformieren. Diese geht weit über konkrete Politikmaßnahmen hinaus. „Wir brauchen eine Neubetrachtung der Werte, die Menschen in ihrer kooperativen Lebendigkeit unterstützen“, sagt Göpel.

Gute Rezessionen des Buches finden sich in der Süddeutschen Zeitung und auf Deutschlandfunk. Für alle, die gerne Radio hören, empfehlen wir außerdem ein längeres Interview mit Maja Göpel auf Deutschlandfunk Kultur.

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.